Es ist deine Party/ Sternstunden am 23.4.2017

 

Manchmal habe ich eine leise Ahnung, daß Frauen doch anders einkaufen als Männer. Zumindest bei mir:
Ich wurde da unvermittelt Zeuge von einem Zwiegespräch zwischen ihr und ihm. Ort des Geschehens war wieder einmal das BODA-WEINHAUS.

Er: Was meinst du, wieviel Prosecco werden wir brauchen?
Sie: Wieso Prosecco? Wir hatten doch gerade beschlossen, es sollte ein Sekt werden!
Er: Ja wieviel denn nun von dem Prosecco-Sekt?
Sie: Nein, keinen Prosecco!
Er: ?
Sie: Schatz, du nimmst mich nicht ernst!
Er: (grinsend)....aber immer doch...(längere Sprechpause, die das folgende unterstützt)...Schatz
Sie:Sekt ist besser als Prosecco!
Er: Du wolltest sagen....(Sprechpause und Veränderung der Tonlage seiner Stimme, die dann etwas Bedrohliches ausstrahlen soll)....teurer.
Sie: Schau mal, es ist doch dein(starke Betonung)...Geburtstag. Da möchte ich was Gutes trinken. Du etwa nicht? (Jetzt werden die Register gezogen)...dabei hast du doch diesen sündig teuren Rioja gekauft!...und ich dachte noch du hättest 78 ( in Worten achtundsiebzig) für eine Kiste bezahlt aber dann hattest du beim Abendessen erzählt, daß jede Flasche soviel gekostet hat. Und dein guter Freund Karl war immer der, der sein Glas als Erster auf hatte...
Er: Ach Pro....Sekt ist nicht so wichtig.
Sie: Find ich schon. Und dann kommen auch Evi, Babs, Melanie, Rüdiger bringt seine Neue mit und von der habe ich so einiges schon gehört....außerdem dein Freund Karl(!) trinkt das auch gerne.
Er: Ach ja, das macht er doch nur, damit er mit Babs turteln kann..
Sie: Ja und, meinst du uns macht das keinen Spaß.
Er: wieso sagst du "uns"? Ich hatte jetzt nur von Babs gesprochen.
Sie: (wendet sich zu mir und ist bemüht, das Gespräch zu beenden)...können wir was bestellen bei dir?
Er: Ja, wir nehmen sechs Flaschen! Bitte.
Sie: 6? Für welche Party soll das sein? Also mindestens 12!
Er: also wird es doch teuer?
Sie: Es ist deine Party....aber denk mal nach, neulich beim Abendessen da fehlt uns noch eine Flasche und dir war das unendlich (bedrohliche Beben in der Stimme)...peinlich.
Er: na ja, so schlimm war's auch nicht.
Sie: gut (fröhlich lächelnd zu mir gewandt)....also mein Mann und ich wir haben uns entschieden. Wir nehmen 24 davon. Es ist ja sein runder Geburtstag.

Still und teilnahmslos beobachte ich noch eine Frau, die ihrem Mann einen Stupser auf die Nase gibt, packe die Kisten auf den Wagen und denke an Karl und Babs, die sich bestimmt freuen werden.

 

Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.