Aufräumparty am 27.05.

Sternstunde des Weinhändlers 

"Sag mal bist du bekloppt! Wie kannst du das nur machen!" - "Hallo Jens, schön dich zu sehen."
Jens ist außer sich. Läuft einmal wie ein wundgeschossenes Wiesel um unseren großen Verkostungstisch. "Sag mal wie konntest du das machen? Hast du gar kein Herz? Weißt du nicht, was ewige Liebe bedeutet?" Jens, ein durchtrainierter Endvierziger ist Architekt und ansonsten eher zurückhaltend , aber heute scheint ihn etwas doch ganz schön in Rage zu bringen.
Ich versuche den alten Trick, der schon immer geholfen hat: " Jens, ich hab' hier was Neues. Einen mächtigen Roten, der dich auf die Knie zwingt. Spätestens nach dem zweiten Glas fängst du an zu beten." - "Häääh? Ich beten? Im Leben nicht....und versuch' hier nicht deine alten Tricks." Ok, denke ich, Jens hat ein echtes Problem.
"Hör mal." Jens nippt trotz aller Aufregung an seinem Probeschluck, dann ein zweites Mal. Die Körperspannung wird gelassener. Schön, ich habe also doch gewonnen und nehme das Bild sofort in meine Sprache auf:"Jens, mit dem Wein gewinnst du in jeder verdeckten Rotweinprobe! Glaub mir."
Aber Jens beginnt auf einmal wieder kribbelig zu werden. " Sag mal Peter bist du vielleicht doch Bayern oder Schalke Fan?" - "Nö." meine Antwort ist trocken und präzise. "Du Peter, am 27.Mai ist doch deine Party hier. Praktisch so'ne Abräumparty und am selben Tag ist doch Pokalfinale in Berlin und unsere Jungs wollen doch gewinnen. Mensch ich muss mich jetzt entscheiden zwischen BODA oder BERLIN. Mensch eijhhh....aber ich komm trotzdem zu dir, ist doch klar."
Mein Gott, denke ich, was habe ich tolle Kunden und wische mir ein glückliches Tränchen unterm Auge weg.

 

IMG_9806

Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.